Essen und Trinken

 

Wenn man die eigene Verpflegung nicht im Hotel einnimmt, sollte man einige Grundregeln beachten, um Krankheiten wie der Cholera vorzubeugen. Es ist wichtig, dass man immer auf die Lebensmittelhygiene achtet. Man sollte nur Wasser trinken, welches aus einer sicheren Quelle stammt. Am besten ist das Trinkwasser aus Flaschen, wenn man jedoch Leitungswasser zu sich nehmen möchte, sollte man dies zuvor abkochen. Hierauf sollte man auch achten, wenn man Getränke bekommt, die Eiswürfel enthalten. Im Zweifelsfall sollte man lieber verzichten. Beim Essen ist es wichtig, dass man nur Speisen geniesst, die zuvor gekocht oder geschält wurden. Wenn man diese einfachen Regeln einhält, dann hat die nigerianische Küche einige besondere kulinarische Genüsse zu bieten.

Trotz mehrerer Jahrhunderte Fremdherrschaft ist die nigerianische Küche sehr traditionell geblieben. Besonders empfehlenswert ist Suya. Es handelt sich hierbei um Fleischspiesse, die meistens mit Leber und Rindfleisch bestückt werden. Diese werden anschliessend scharf gewürzt und dann gegrillt. Es gibt viele Varianten dieser Speise, und sehr häufig werden sie auch mit Fisch oder Geflügel zubereitet. In einigen Regionen des Landes sind Zwiebeln eine wichtige Zutat von Suya. Gegessen wird diese sehr populäre Mahlzeit meistens auf der Strasse oder in kleinen Lokalen.

Ebenfalls sehr weit verbreitet ist Kilishi. Hierbei handelt es sich um gewürztes trockenes Rinder-, Lamm- oder Ziegenfleisch, das vor allem im Norden des Landes gerne verarbeitet wird. Man benutzt hierfür hauptsächlich Muskelfleisch, das an der Luft getrocknet wurde. Dieses traditionelle Konservierungsverfahren ist nur möglich wegen des trockenen Klimas im Norden. Während der Trocknung wird das Fleisch mit einer Gewürzpaste bestrichen und erhält dadurch das typische Aroma. Vor dem Verzehr werden diese dünnen Fleischstücke kurz über einer offenen Flamme geröstet.

Wenn man in Nigeria unterwegs ist, sollte man ebenfalls Egussi Soup probieren. Dieser Eintopf ist ein weiteres traditionelles Gericht, das Fleisch, Fisch und Melonenkerne enthält. Dieses Essen ist in Nigeria sehr weit verbreitet und wird in den meisten einheimischen Lokalen angeboten. Natürlich kann es zu regionalen Unterschieden kommen, jedoch ist das Grundrezept immer dasselbe.

Eine sehr beliebte Süssspeise ist Boli. Hierbei handelt es sich um gebackene Bananen, die häufig auch als Zwischenmahlzeit eingenommen werden. Eines der wichtigsten Getränke ist Zobo, ein Saft, der aus der afrikanischen Malve hergestellt wird. In Nigeria werden viele Fruchtsäfte getrunken und vereinzelt werden sogar Bier und Wein hergestellt.

Eingehende Suchbegriffe:
  • boli speise