Lagos

 

Eine der imposantesten und grössten Städte dieser Erde ist Lagos. In diesem Ballungsraum leben über 11 Millionen Menschen,und diese Stadt bildet das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Nigerias. Rein formal betrachtet, besteht Lagos aus 16 einzelnen Städten, die jeweils einer eigenen Verwaltung unterliegen. Die Stadt liegt an einer Lagune, die sich zum Atlantischen Ozean hin öffnet und an die sich ein Sumpfgebiet anschliesst.

In den angrenzenden Mangrovenwäldern wird eine intensive Aquakultur betrieben, um den enormen Bedarf an Lebensmitteln stillen zu können. Auf der anderen Seite der Stadt beginnt der Regenwald, der das gesamte Ballungsgebiet umgibt. Das Klima in Lagos ist nur sehr schwer zu klassifizieren. Die Durchschnittstemperatur beträgt 26°C, nur selten wird es deutlich kühler. Die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch und von April bis Oktober findet die Regenzeit statt.

Gegründet wurde Lagos vor circa 600 Jahren, und die Wissenschaft ist heute der Ansicht, dass hier früher vor allem Fischer siedelten. Nur kurze Zeit nach der ersten Besiedlung kamen die Portugiesen in diese Region, die die gute Lage des Ortes erkannten und ihn zu einem Handelsstützpunkt ausbauten. Zu dieser Zeit bekam dieser Ort den Namen Lagos, der sich von der gleichnamigen portugiesischen Hafenstadt ableitete.

Lagos wurde sehr schnell zu einem wichtigen Zentrum des transatlantischen Sklavenhandels und konnte dank der guten wirtschaftlichen Entwicklung immer weiter wachsen. Im Jahr 1861 konnten dann die Briten die Macht über das Stadtgebiet erringen und Königin Victoria unterband den menschenunwürdigen Sklavenhandel. Dies hatte jedoch keine negativen Auswirkungen auf den Aufstieg der Stadt, denn schnell begann man, verschiedene Rohstoffe, wie zum Beispiel Palmöl, zu exportieren. Über 20 Jahre später wurde Lagos zur eigenständigen Kronkolonie, und damit war die Grundlage zur Unabhängigkeit gelegt worden. In den folgenden Jahren wurde die Stadt Schritt für Schritt modernisiert, und immer mehr Menschen aus ganz Westafrika zogen hierher.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gliederte man Lagos dem Protektorat Südnigeria ein, und man ernannte diese Stadt zur Hauptstadt des Landes. Im Schicksalsjahr 1914 wurden dann die beiden Einzelstaaten Nord- und Südnigeria zusammengeschlossen und Lagos erreichte den Status der ersten Hauptstadt des modernen Nigerias. Zunehmend wurde die Unabhängigkeitsbewegung stärker und man begann, sich in Parteien zu organisieren. Im Jahr 1960 konnte die Unabhängigkeit friedlich herbeigeführt werden. Bis 1991 blieb Lagos Hauptstadt, bevor diese Sonderrolle an die Stadt Abuja im Inneren des Landes abgegeben wurde.

Lagos gehört zu den modernsten Städten in Nigeria, was vor allem der sehr robusten wirtschaftlichen Lage zu verdanken ist. Hier befindet sich das Finanzzentrum des Landes, und auch sehr viele Industrie- und Handelsunternehmen haben sich hier angesiedelt. Selbst bekannte europäische Unternehmen, wie zum Beispiel Volkswagen, haben hier Niederlassungen.

Eingehende Suchbegriffe:
  • lagos nigeria
  • lagos
  • In den angrenzenden Mangrovenwäldern wird eine intensive Aquakultur betrieben um den enormen Bedarf an Lebensmitteln stillen zu können
  • stadtgebiet lagos
 

Tags

Related Posts